für Sie
 

Modernes Lernen
Das Wie und die Extras der BM Balance-Ausbildung

WIR WISSEN

Jede/r kann es lernen!

Was wir nicht tun: Wissen vermitteln, das heute für jede/n jederzeit über das Internet überall zugänglich. Zweifellos: Viel Wissen ist nötig, um optimal individuell zu behandeln – wir konzentrieren uns auf die Facts, die es dazu braucht und geben darüber hinaus jeder/m genug mit zur weiteren Vertiefung.

 

Print und Online Skripte

Keinerlei eigene Aufzeichnungen sind erforderlich. Alle Daten, Fakten, Hintergrundinformationen, Befundungs- und Therapieschritte werden gut strukturiert aufgeführt, die Übungen und manuellen Griffe sind in Schrift und Bild festgehalten. Gleich am nächsten Tag kann es losgehen: Alles ist bereit – Befund- und Auswertungsbögen, Patientenmerkblätter, Arbeitsmaterial für die Einzel- und Gruppenbehandlung (Erläuterungstafeln, Anatomietafeln etc.) für Patienten uvm.

Ein besonderes Highlight dabei stellt der online Übungskatalog zum versenden oder ausdrucken ausgewählter Übungen dar. So kann personalisiert (mit Praxislogo, Ansprache des Patienten uvm.) eine individuelle Hilfestellung gegeben werden.

Hotline

Auch nach dem Kurs sind wir für Sie da! Anruf genügt – wir vereinbaren einen Telefontermin und schon rufen wir zurück, um bei der Beantwortung von Fragen zu Patienten, Behandlungen, Erkrankungen zu helfen. Kostenlos und bleibend!

Marketing

Erfahrung aus 30 Jahren selbständiger Praxistätigkeit – was bringt was, was ist sinnlos? Wie und wo die spezielle Patientengruppe ansprechen? Welches networking? Mit vorbereiteten Anschreiben und Ankündigungen zum downloaden und persönlich gestalten.

Anwendungsorientiert!

 

Unser zentrales Anliegen ist aber die Vermittlung von Befähigung. Es geht uns darum, dass die Technik so erlernt wird, dass sie von jedem/r nach dem Kurs beherrscht wird und damit direkt in die Praxis umsetzbar ist. Um uns auf das Wesentliche konzentrieren zu können, ist Teil der Ausbildung ein dynamisches Präsentationskonzept.

Dynamisches Präsentationskonzept

 

Die Lernfähigkeit von uns allen ist enorm hoch. Durch den leider immer noch gängigen Frontalunterricht wird dies nicht mal ansatzweise genutzt. Unser Kursaufbau folgt den Erkenntnissen über effektives Lernen. Durch den ständigen Bezug zu Symptomkomplexen und der Behandlung von Patientenbeispielen werden alle Inhalte praxisnah aufgearbeitet.

Webinar zur Vor- und Nachbereitung

Es ist als Teil des Kurses zu verstehen und wird alle auf den gleichen Stand bringen. Mit 1,5h Dauer findet es ca. 2 Wochen vorher statt (sollte eine live Teilnahme nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit zum downloaden der Aufzeichnung).

Auch nach dem Präsenzkurs wird kostenfrei ein Nachbereitungswebinar stattfinden – alle vergessenen Punkte, aufgetauchte Fragen können live thematisiert werden inklusive der praktischen Teile wie Übungen, Griffe etc.

Anwendungs-orientiert!

 

Unser zentrales Anliegen ist aber die Vermittlung von Befähigung. Es geht uns darum, dass die Technik so erlernt wird, dass sie von jedem/r nach dem Kurs beherrscht wird und damit direkt in die Praxis umsetzbar ist. Um uns auf das Wesentliche konzentrieren zu können, ist Teil der Ausbildung ein dynamisches Präsentationskonzept.

Dynamisches Präsentations-konzept

 

Unser zentrales Anliegen ist aber die Vermittlung von Befähigung. Es geht uns darum, dass die Technik so erlernt wird, dass sie von jedem/r nach dem Kurs beherrscht wird und damit direkt in die Praxis umsetzbar ist. Um uns auf das Wesentliche konzentrieren zu können, ist Teil der Ausbildung ein dynamisches Präsentationskonzept.

Webinar zur Vor- und Nachbereitung

Es ist als Teil des Kurses zu verstehen und wird alle auf den gleichen Stand bringen. Mit 1,5h Dauer findet es ca. 2 Wochen vorher statt (sollte eine live Teilnahme nicht möglich sein, besteht die Möglichkeit zum downloaden der Aufzeichnung).

Auch nach dem Präsenzkurs wird kostenfrei ein Nachbereitungswebinar stattfinden – alle vergessenen Punkte, aufgetauchte Fragen können live thematisiert werden inklusive der praktischen Teile wie Übungen, Griffe etc.

modernes-lernen-konzept

Das Richtige für mich?

Das Kursprogramm richtet sich an Neulinge auf dem Gebiet “Becken – Blase – Prostata” sowie an „alte Hasen“, die Neues dazulernen wollen.

Es gliedert sich in den Basiskurs und verschiedene Einzelmodule, wobei davon 3 Module den Basiskurs voraussetzen und 3 Module auch ohne Basiskurs gebucht werden können.

Nach Absolvierung aller Module besteht die Möglichkeit zur Prüfung zur Erlangung des Abschlusszertifikats „Fachtherapeut/in für Beckenboden, Blase, Prostata“.

 

Welche beruflichen Voraussetzungen brauche ich?

Teilnehmen können Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Hebammen, Heil- und medizinische Masseure, Kontinenz- und Stoma-Berater (Urotherapie) sowie Ärzte.

Andere im Präventionsbereich tätige Berufsgruppen können bei entsprechenden medizinischen Vorkenntnissen ebenfalls an der Ausbildung teilnehmen.

Das Richtige für mich?

Das Kursprogramm richtet sich an Neulinge auf dem Gebiet “Becken – Blase – Prostata” sowie an „alte Hasen“, die Neues dazulernen wollen.

Es gliedert sich in den Basiskurs und verschiedene Einzelmodule, wobei davon 3 Module den Basiskurs voraussetzen und 3 Module auch ohne Basiskurs gebucht werden können.

Nach Absolvierung aller Module besteht die Möglichkeit zur Prüfung zur Erlangung des Abschlusszertifikats „Fachtherapeut/in für Beckenboden, Blase, Prostata“.

Welche beruflichen Voraussetzungen brauche ich?

Teilnehmen können Physiotherapeuten, Heilpraktiker, Hebammen, Heil- und medizinische Masseure, Kontinenz- und Stoma-Berater (Urotherapie) sowie Ärzte.

Andere im Präventionsbereich tätige Berufsgruppen können bei entsprechenden medizinischen Vorkenntnissen ebenfalls an der Ausbildung teilnehmen.

X